Um Bestellungen aufgeben zu können, registrieren Sie sich bitte als Patient in unserem Portal.

Bedrocan: Medizinisches Cannabis

Liebe Leser:innen,

wir möchten Ihnen heute einen Überblick über medizinisches Cannabis von Bedrocan in Deutschland geben. Bedrocan ist ein zertifizierter Hersteller von medizinischem Cannabis und bietet eine Vielzahl von Produkten für Patient:innen auch in Deutschland an. Der Fokus liegt auf der Produktion von qualitativ hochwertigen Cannabisblüten, die speziell für medizinische Zwecke angebaut und geerntet werden.

Was ist das Besondere an Bedrocan?

Die Cannabisblüten von Bedrocan zeichnen sich durch ihre hohe Qualität und strenge Kontrollen aus. Sie werden nach pharmazeutischen Standards angebaut und unterliegen strengen Qualitätsprüfungen, somit werden Reinheit und Wirksamkeit des Produktes gewährleistet. Die Cannabis-Produkte werden von unabhängigen Speziallabors auf die gewünschten Eigenschaften geprüft, sodass eine stetige Überwachung gegeben ist.

Bedrocan ist nach eigenen Angaben das weltweit einzige Unternehmen, das nachweislich in der Lage ist, standardisiertes Cannabis flos (ganze, getrocknete Blüten) mit konsistentem Gehalt herzustellen. Mit einer Kombination aus einer stabilen Pflanzengenetik und automatisierten High-tech-Produktionsverfahren können immer wieder Varianten mit einem konsistenten Gehalt hergestellt werden. Bedrocan verwendet geschützte vegetative Vermehrungsverfahren, um die genetische Stabilität der Produkte zu gewährleisten. Diese Verfahren schützen vor dem so genannten „genetischen Drift“. Jenes Problem ergibt sich aus der wiederholten vegetativen Vermehrung der Mutterpflanzen und kann das Pflanzenmaterial mit der Zeit verändern und schwächen. Der Anspruch an Konsistenz gilt dabei nicht nur den Cannabinoiden, sondern auch den Terpenen. In geschlossenen Anbauräumen werden modernste Umweltkontrolltechnologien zur Lenkung aller Variablen, einschließlich der Beleuchtung, Temperatur, Nährstoffe und Wasser verwendet, damit die Qualität gewährleistet ist. Jeder dieser Räume ist mit Spezialtüren abgedichtet, sodass ein Schutz vor Kontakt mit Luftschadstoffen besteht.

Welche bekannten Produkte gibt es von Bedrocan?

Die Bedrocan Cannabisblüten sind in verschiedenen Sorten erhältlich, die jeweils unterschiedliche Cannabinoid-Profile aufweisen. Eine der bekanntesten Sorten ist Cannabis sativa L. ‘Afina’ mit dem Handelsnamen “Bedrocan“. Diese zählt zu den am häufigsten eingesetzten Cannabis-Produkten und wird bereits seit 2003 vermarktet. Diese Sorte wird häufig zur Behandlung von Schmerzen, Entzündungen und Schlafstörungen eingesetzt.

Eine weitere Sorte von Bedrocan ist Cannabis sativa L. ‘Talea’ (Handelsname “Bedica”). Diese weist eine höhere Konzentration von THC auf. Bedrocan bietet auch Sorten wie Bedrobinol und Bediol an, die sich durch unterschiedliche Verhältnisse von THC und CBD auszeichnen und so verschiedene medizinische Bedürfnisse abdecken.

Was gibt es noch über Bedrocan zu wissen?

Bedrocan arbeitet eng mit deutschen Gesundheitsbehörden zusammen, um sicherzustellen, dass ihre Produkte den gesetzlichen Anforderungen entsprechen. Sie sind bestrebt, die Forschung und Entwicklung von medizinischem Cannabis voranzutreiben und kooperieren mit medizinischen Fachleuten zusammen, um das Potenzial von Cannabis als Therapieoption weiter zu erforschen. Mit Bedrocan-Produkten wurden bereits sehr viele Studien und Forschungsprofjekte durchgeführt. Einen Überblick darüber finden Sie hier.

Wenn Sie mehr über Bedrocan und medizinisches Cannabis in Deutschland erfahren möchten, können Sie weitere Informationen auf der offiziellen Website von Bedrocan und den deutschen Gesundheitsbehörden finden.

Wir hoffen, dass dieser Artikel Ihnen einen Einblick in das Thema medizinisches Cannabis in Deutschland mit dem Schwerpunkt auf der Cannabisblüte von Bedrocan geben konnte. Die Verwendung von medizinischem Cannabis in Deutschland ist an bestimmte Bedingungen und Vorschriften gebunden. Patienten können eine entsprechenden Verordnung vom Arzt erhalten und medizinisches Cannabis aus Apotheken beziehen. Die Kosten für medizinisches Cannabis werden von den gesetzlichen Krankenkassen in einigen Fällen übernommen, sofern bestimmte Voraussetzungen erfüllt sind.
Um immer up-to-date zu sein, können Patient:innen sich auf https://jiroo.de/my-account/ registrieren und auf unseren Social-Media-Kanälen vorbeischauen.

Quellenangaben:

Offizielle Website von Bedrocan: https://www.bedrocan.nl/
Deutsche Gesundheitsbehörden: Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM), Bundesopiumstelle